12.04.2021

Heute haben wir wieder Bienenbrot (Perga) gereinigt und abgefüllt…


Bienenbrot, auch „Perga“ genannt, ist von den Bienen fermentierter Blütenpollen. Durch die Fermentierung sind seine Inhaltsstoffe besonders haltbar und können vom Organismus besser aufgenommen werden.

Die Bienen lagern das Bienenbrot zur Fermentierung in den Waben und versiegeln es zum Schutz vor Pilzbefall luftdicht mit einer dünnen Schicht Propolis. Er enthält wertvolle Enzyme, Aminosäuren, Mineralien und Vitamine.

In der Naturheilkunde wird das Bienenbrot als äußert wertvoll beschrieben. Schon die Indianer nutzten es einst als Heilmittel und die Wikinger nahmen es mit auf ihre Schiffe, um so ernährungsbedingten Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Das Bienenbrot kann gut als Topping für Joghurt oder Müsli gegessen werden.

Im beiliegenden Foto erkennt ihr, wie die Bienen den frischen Pollen Schicht für Schicht in den einzelnen Zellen eingelagert haben.

.

.

.

#Bienenbrot #Perga #fermentierterBlütenpollen #Blütenpollen #Naturheilkunde #HonigManufakturSpatzenhof #HonigManufaktur #Spatzenhof #Naturpark #BeflügeltvomKreislaufderNatur #Bioland #SchwäbischFränkischerWald