Heute habe ich in einem Infobrief interessante Informationen über Propolis gelesen, die ich ihnen nicht vorenthalten möchte:
.
„… China ist mit jährlich 800 Tonnen der größte Propolis Produzent weltweit. Die osteuropäischen Staaten produzieren traditionell auch Propolis. Es wird geschätzt, dass in Osteuropa insgesamt 100 Tonnen produziert werden.
Auch die deutsche Kosmetik- und Pharmaindustrie hat einen steigenden Bedarf an Propolis und ist stets auf der Suche nach einheimischen Lieferanten.
Propolis hat einen charakteristischen, aromatischen Geruch der je nach geographischer und botanischer Herkunft recht stark variieren kann, da vor allem die Harzüberzüge regionaler Pflanzenarten, die besonders reich an aromatischen Verbindungen, phenolischen Substanzen, Flavonoiden, Ligninen und Terpenen sind, von den Bienen als Rohstofflieferant genutzt werden.
Propolis hat einen charakteristischen, aromatischen Geruch der je nach geographischer und botanischer Herkunft recht stark variieren kann, da vor allem die Harzüberzüge regional verfügbarer Pflanzenarten, die besonders reich an aromatischen Verbindungen, phenolischen Substanzen, Flavonoiden, Ligninen und Terpenen sind, von den Bienen als Rohstofflieferant genutzt werden.
Bei der Bearbeitung der gesammelten Harze durch die Bienen gelangen auch Bienenwachs, Pollen sowie aromatische und ätherische Öle aus Blütenpflanzen und Sekrete aus den Mandibeldrüsen der Bienen in das Kittharz.
In einem Bienenstock leben sehr viele Individuen auf relativ kleinem Raum bei einem feuchtwarmen Klima eng beieinander. Propolis weist aufgrund seiner zahlreichen hochwirksamen Inhaltsstoffe antibakterielle, antivirale, antimykotische und cytotoxische Eigenschaften auf und hat im Bienenstock die Funktion, die Ausbreitung von Krankheitserregern zu unterbinden. Zu diesem Zweck überziehen die Bienen sämtliche Oberflächen im Bie- nenstock mit einer feinen Propolisschicht.
Die pharmakologische Wirkung wurde bereits in vielen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen. Dank der zahlreichen Inhaltsstoffe besitzt Propolis ein breites Wirkungsspektrum. Besonders interessant ist, dass Propolis auch gegen antibiotikaresistente Keime Wirkung zeigen kann.
Die antibakteriellen Eigenschaften werden bei Entzündungen im Hals- und Rachenraum oder als Tropfen zur allgemeinen Stärkung genutzt……“
 
Ihr bekommt unsere Propolisprodukte jeden Donnerstag von 16-19 Uhr im Hofladen oder alternativ rund um die Uhr im Onlineshop unter:
.
.
#Propolis #antibakteriellenEigenschaften #HonigManufakturSpatzenhof #HonigManufaktur #Spatzenhof #Naturpark #SchwäbischerWald #Naturparkhonig #BeflügeltvomKreislaufderNatur #Bioland #VollerEinsatzfürdasBeste