Neben den Klassikern Vanillekipferln, Lebkuchen und Makronen sind diese HONIG-MANDEL-KUGELN eine willkommene Abwechslung. Apfel, Zimt und Vanille machen die Bällchen schön weihnachtlich! 

Für die Honig-Mandeln-Kugeln braucht ihr:

250g Honig  

3 Eier 

1 Apfel 

400g gemahlene Mandeln 

100g Mehl 

1 Prise Zimt 

Mark einer Vanilleschote 

200g Mandelblättchen

Und so geht’s:

1. Die Eier und den Honig in einer Schüssel schaumig rühren.

2. Den Apfel schälen und fein reiben. Anschließend gut ausdrücken und zur Eimasse hinzugeben.

3. Die gemahlenen Mandeln und das Mehl hinzufügen.

4. Die Vanilleschote seitlich einritzen und mit einem Messer das Mark herausholen.

5. Das Vanillemark zusammen mit dem Zimt ebenfalls in die Teigschüssel geben.

6. Alles gut verkneten und aus dem Teig kleine Kugeln formen.

7. Die Kugeln in den Mandelblättchen wälzen und auf ein Blech mit Backpapier setzen.

8. Bei 180 °C etwa 15 Minuten goldgelb backen.

9. Auskühlen lassen und genießen!

Viel Spaß beim backen und anschließenden naschen.

.

.

.

#Plätzchen #backen #Weihnachstbäckerei #HonigManufakturSpatzenhof #HonigManufaktur #Spatzenhof #Naturpark #BeflügeltvomKreislaufderNatur #Bioland