Die anhaltende Trockenheit läßt mehr und mehr Pflanzen und damit auch deren Blüten verdorren. In der Folge fehlt den Bienen der Nektar der Blüten als Futterquelle. Die Bienen leiden daher massiv an Futtermangel.

Die Honigbienen sind in der glücklichen Lage, dass wir Imker ihnen Zuckerwasser zum Überleben geben und sie damit vor dem Hungertod bewahren.
Schlimmer steht es um die vielfältigen Wildbienen, die nicht so einfach gefüttert werden können. Für sie bedeutet der Futtermangel gleich der unvermeidbare Hungertod.
Jeder von uns könnte zumindest langfristig betrachtet durch das Pflanzen oder sähen von Insektenfreundlichen Pflanzen helfen. Bitte macht hier mit und leistet einen kleinen Beitrag.
Vielen Dank im voraus.
Eurer Imker von Spatzenhof
.
.
#BienensterbenamHungertod #PflanztBienenweide #HonigManufakturSpatzenhof #HonigManufaktur#BeflügeltvomKreislaufderNatur #WirLiebenBienen#HonigvomSpatzenhof #Spatzenhof #BiolandImker#ausdeinerRegion #ökolandbau #Bioimker#VollerEinsatzfuerdasBeste #Bioland #Biohonig #Propolis#Blütenpollen #HonigWein #BiolandHonig #Wüstenrot #Naturpark#SchwäbischerWald #Oekolandbau #Wuestenrot #Hofladen#Direktvermarkter #HonigausBadenWuerttemberg#Genussbotschafter #Bienenflüsterer  #Regionalkaufen