Regionalität ist uns wichtig.
Aus diesem Grund versuchen wir so regional und nachhaltig wie möglich zu handeln. Das schont Transportkosten und damit CO2 und gibt Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region.

Unsere Bienen stehen überwiegend bei uns in der Region im Radius von 15 km um Wüstenrot.
Damit sie bei uns in der Region die Wild- und Nutzpflanzen bestäuben, belassen wir unsere Bienen mit wenigen Ausnahmen ganzjährig hier.
Lukrativer wäre es unsere Bienen ständig durch ganz Deutschland von Massentracht zu Massentracht zu bringen.

Unsere Bienen bekommen nach Abschluss der Honigernte Bioland Rübenzucker als Winterfutter. Die Zuckerrüben werden in Baden-Württemberg angebaut. Also nicht wie vielfach verwendet Rohrzucker aus Übersee oder auch kein Bienen-Futtersirup aus Frankreich.

Unsere Bienenwohnungen werden in Hohenlohe aus heimischen Holz gefertigt.
Keine Importe aus Osteuropa.

Unsere Honigschleuder, Rührfässer und Lagerfässer kommen aus Deutschland.
Auch hier keine Importe aus Süd- oder Osteuropa.

Selbst unser Autohänger zum Transport unserer Bienen in Neuenstein (ca. 25 km von uns) gebaut,
unser Imkereigebäude von einem Familienbetrieb aus Ellwangen (65 km) und
das Holz dazu aus Mainhardt (10 km).

Das ist unser Verständnis für wirkliche Nachhaltigkeit.
.
.
.
Öffnungszeiten Hofladen:
* Jeden Donnerstag von 16-19 Uhr
* Jeden ersten Samstag im Monat von 9-12 Uhr
Zusätzlich folgende Samstage von 9-12 Uhr: 30. November, 7., 14. und 21. Dezember 2019
.
.
.
#einfachmalso #HonigVonHier #HonigManufakturSpatzenhof #HonigManufaktur #Spatzenhof #Naturparkhonig #BiolandImker #ausdeinerRegion #ökolandbau #Bioimker #VollerEinsatzfuerdasBeste #Bioland #Biohonig #Wüstenrot #Naturpark #SchwäbischerWald #Hofladen #Direktvermarkter #HonigausBadenWuerttemberg #Biolandhof #wirlebenbio #wirliebenbio #Landleben #natürlichgehtsumsganze